Willkommen in Berenbach
 Sie befinden sich hier: Oberes Elztal Ortsgemeinden Berenbach Vereine Freiwillige Feuerwehr Sa., 21. Oktober 2017
 

Freiwillige Feuerwehr Berenbach


Auszug aus der Chronik


Urkundlich wird die Freiwillige Feuerwehr Berenbach im Jahre 1880 erstmals erwähnt. Die Geschichtschronik der Feuerwehr recherchierte und verfasste Alois Loreth, nach seiner Ernennung zum Wehrführer.

In der jüngeren Vergangenheit gab es folgende Einsätze:


Am 28. Oktober 1974 war die Feuerwehr beim Großbrand des Anwesens Karl Richter im Einsatz, denach folgte ein weiterer Einsatz in der Nachbargemeinde Hörschhausen als das Anwesen von Josef Bretz abbrannte und nur noch das Wohnhaus gerettet werden konnte. Dieser Einsatz gestaltete sich besonders schwer, da Gefahrenstoffe wie Benzin usw. gelagert waren. Im Jahre 1976 hatte die Freiwillige Feuerwehr noch mehrere Einsätze zu meistern. So am 30. Mai bei einem Brand in Gefell, wobei das gesamte Anwesen abbrannte und die Nachbarwehren aus Kelberg, Daun, Ulmen und Darscheid mit im Einsatz waren. Am 15. August brannte es dann in Hörschhausen erneut. Die Einsätze der Wehr, die überwiegend in den Nachbargemeinden stattfanden, dokumentieren, dass sich die Wehrmänner auch zum Schutz von Hab und Gut über die Ortsgrenzen hinaus einsetzen.

Freiwillige Feuerwehr Berenbach

Bedingt durch den vorbildlichen Einsatz der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Berenbach wurde diese Ende 1976 zur Stützpunktwehr ausgebaut.

Die Leistungsfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr Berenbach wird durch folgende Leistungen manifestiert:
  • Leistungsabzeichen in Bronze am 26.09.87 der Wehrmänner aus Berenbach
  • 12. Platz auf Landesebene beim LKW-Geschicklichkeitsfahren (26.09.1987) durch Klaus Luthe
  • 2. Platz auf Kreisebene beim LKW-Geschicklichkeitsfahren (15.05.1988) durch Klaus Luthe
  • Leistungsabzeichen in Bronze und Silber am 09.09.1988 der Wehrmänner aus Berenbach
  • 1. Platz auf Kreisebene beim LKW-Geschicklichkeitsfahren (04.06.1989) durch Klaus Luthe

Historische Bilder


Mannschaftsfoto der Freiwilligen Feuerwehr Berenbach vor dem Gemeindehaus, anlässlich des Feuerwehrfestes in Berenbach

Die freiwillige Feuerwehr bei einer Abseilübung am Schlauchturm des Feuerwehrgerätehauses.

Die renovierte Handdruckspritze der freiwilligen Feuerwehr. Im Hintergrund rechts ist ein weiteres Schmuckstück aus dem Bestand der Feuerwehr zu sehen. Der VW Bully Einsatzwagen.


 
 
0193058 | 1 < zurück  hoch  drucken